Freiwillig ... und doch professionell !

FF Sooß - retten, löschen, schützen, bergen !

Frauenpower bei der FF Sooß

Das Jahr 2018 bringt auch wieder eine sehr positive Entwicklung - Nina Steininger wurde in den Mannschaftstand aufgenommen und wird in den nächsten Tagen gemeinsam mit den Kameraden die Basisausbildung beginnen. Einmal mehr sieht man, dass Frauenpower in der Wehr nicht mehr wegzudenken ist!

1. Mitgliederversammlung 2018

Am Freitag dem 26. Jänner 2018 fand die 1. Mitgliederversammlung des Jahres im Sooßer Gemeindesaal statt.

Neben unserer Bürgermeisterin Helene Schwarz konnte der Feuerwehrkommandant OBI Ernst Markus Fischer auch die GR Karl Beisteiner und Ing. Gerhard Heimhilcher willkommen heißen.

31 Mitglieder - Aktive, Reserve und Feuerwehrjugend - waren der Einladung des Feuerwehrkommandos gefolgt.

Nach der Eröffnung der Versammlung erfolgte die Begrüßung der Gäste durch den Feuerwehrkommandanten.

Beim Totengedenken wurde in einer stillen Minute  allen verstorbenen Feuerwehrkameradinnen und  -kameraden gedacht, besonders unseres Ehrenfeuerwehrkommandanten EBI Alois WANZENBÖCK sen.

Es folgte ein kurzer Bericht des FKDT mit einem allgemeinen Danke an alle mitarbeitenden Feuerwehrmitglieder. Ein außerordentliches Dankeschön ging an die Gemeindeführung der Marktgemeinde Sooß für die gewährte Unterstützung. Der Ankauf des neuen HLFA 2 konnte selbstverständlich nur mit großer Beihilfe der Gemeinde über die Bühne gebracht werden.

Nun erging das Wort an den Verwalter unserer Feuerwehr. V Johann Drimmel erläuterte die Kassenein- und ausgänge, informierte über die wichtigsten Ausgaben und Einnahmen. Die Rechnungsprüfer LM HARTMANN und HFM Markus FISCHER berichteten ihrerseits von der durchgeführten Kassaprüfung. Dabei wurden keine Unregelmäßigkeiten festgestellt. Es erfolgte somit der Antrag an die Mitgliederversammlung über die Entlastung des Verwalters abzustimmen. Die Abstimmung verlief einstimmig positiv. Als neue Rechnungsprüfer wurden LM HARTMANN und OFM PFEIFFER bestellt.

Weiter ging es im Ablauf der Tagesordnung mit einem Jahresbericht in Form einer Präsentation.

Der Unterabschnittskommandant HBI Alois WANZENBÖCK überbrachte die Wünsche des Abschnittskommandos. Er verwies auf die Zusammenarbeit der Feuerwehren untereinander. Auch die Einsatzzahlen des UA 5 können sich sehen lassen. Als besonderes Anliegen betonte er den Gedanken der Kameradschaft in der Mannschaft. Er wünscht allen Kameradinnen und Kameraden ein unfallfreies Jahr.

Anschließend erfolgten die Beförderungen folgender Kameraden:

FM Maria DRIMMEL zum Oberfeuerwehrmann

FM Michael PFEIFFER zum Oberfeuerwehrmann

FM Stefan BRENDINGER zum Oberfeuerwehrmann

JFM Michael RAUCH und Lukas HARTMANN erhielten die Erprobungsstreifen der 2. Erprobung

JFM Milos VUJANOVIC erhielt die Erprobungsstreifen der 1. Erprobung

Dominik SZVITEK (2. Erprobung) und Magdalena SCHWARZ (1. Erprobung) waren leider entschuldigt verhindert.

Ehrengeschenke des Feuerwehrkommandos für besonders engagierte Mitarbeit erhielten Michael RAINER, Lukas WIRTH, Michael KUCHNER, Christoph JELINEK und Thomas HARTMANN sowie Alois WANZENBÖCK.

Die Bürgermeisterin richtete in ihrer Ansprache ihre Dankesworte an alle Feuerwehrmitglieder und lobte das freiwillige Arbeiten für die Allgemeinheit. Im Namen der Marktgemeinde sagte sie auch für die Zukunft jedliche Unterstützung zu und hofft auf eine bewährte verlässliche Zusammenarbeit in der Zukunft. Abschießend wünscht sie allen Feuerwehrmitgliedern alles Gute und hofft auf unfallfreie Übungen und Einsätze.

Unter dem Punkt ALLFÄLLIGES wurden einige wichtige Termine für Februar mitgeteilt.

Zum Abschluss lud das Feuerwehrkommando alle Anwesenden zu einem gemütlichen Abschluss beim Heurigen Ferdinand BRENDINGER, Zur Alten Post, ein.

Der FKDT

Ernst Markus FISCHER OBI

 

Erprobung 2018

Kaum hat das Jahr begonnen so naht doch schon die Jahreshauptversammlung!

Darum wird bei uns immer kurz davor die Erprobung der Feuerwehrjugendmitglieder absolviert - neben einem theoretischen Teil gilt es die Organisation der eigenen Feuerwehr, ihre Ausrüstung und Führungsqualitäten unter Beweis zu stellen. Besonders knifflig ist immer der Teil an dem die Gerätschaften bei verschlossenen Türen und Jalousien lokalisiert und erklärt werden müssen!

 

Fröhliche Weihnacht überall .......

Stellvertretend für alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sooß wünscht das Kommando allen Menschen ein fröhliches und festliches Weihnachten, besinnliche Stunden sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

 

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gab es bereits für die FF Sooß. Am Freitag dem 22.12.2017 konnte unser neues Feuerwehrfahrzeug aus Dobl abgeholt werden. In Kürze wird es unser altes RLFA 2000 ersetzen und unseren Feuerwehrmitgliedern die nächsten Jahrzehnte gute Dienste leisten. Die Fahrzeugsegnung ist für das Frühjahr 2018 geplant.

Im Anschluss einige Fotos des HLFA 2

 

 

 

NÖ FEUERWEHR BASISWISSEN - NEU AB 2018

Wieder einmal wird die Grundausbildung in den Feuerwehren Niederösterreichs auf neue Beine gestellt.

Details werden wir bei der Kommandantenfortbildung 2018 erfahren - aber zum Nachschlagen, Wissenauffrischen oder einfach zum Nachlesen sind die neuen Unterlagen auf der HP des NÖ LFV abrufbar.

Feuerwehrbasiswissen 2018

#TE 27+28/2017 - Fahrzeugbergung

 

Gleich 2 mal mussten wir am 30.11.2017 zu Fahrzeugbergungen ausrücken - 

Einsatz 1 - 2504 Sooß, Kaiserweg:

Am Vormittag konnten wir ein hängengebliebenes Fahrzeug mit der Seilwinde des RLFA 2000 und unter Zuhilfenahme des Traktors der Marktgemeinde Sooß wieder flott machen. Der Lenker war einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen und so in die missliche Lage gekommen. 

Einsatz 2 - 2504 Sooß, Badner Straße:

Am frühen Abend mussten wir ein nach einem VU fahrunfähiges Fahrzeug bergen und gesichert abstellen. Sodann wurden ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und beseitigt.

Verletzte gab es glücklicherweise bei keinem der beiden Einsätze.

Das Kommando der FF Sooß bedankt sich bei allen eingesetzten Kameraden für ihr Engagement.

 

HLF 2 - Impressionen

Jetzt  wird es wirklich ernst. Am 23. November überstellten wir die Ausrüstung für unser neues Feuerwehrfahrzeug nach Dobl/Stmk. Dabei konnten wir die ersten realen Eindrücke des in Bau befindlichen HLF 2 einfangen. 

 

Einsatzgebiet der FF Sooß